Kleines Baulexikon: Abstandsflächen

OLAAR_Abstandflaechen

„Vor den Außenwänden von baulichen Anlagen müssen Abstandsflächen liegen, die von oberirdischen baulichen Anlagen freizuhalten sind.“ So beginnt §5 (1) in der LBO (Landesbauordnung). Sie sind notwendig, um ausreichend Belichtung, Belüftung, Brandschutz und den Sozialabstand zwischen benachbarten Gebäuden zu gewährleisten. Ihre Tiefe bemisst sich nach vielen Regeln, die manchmal anders interpretiert werden könnten und durch Gerichtsurteile zu unterschiedlichen Ergebnisse führen könnten. Es ist wichtig zu prüfen, ob nicht Baulasten auf dem eigenen oder auf dem Nachbargrundstück liegen. Diese Informationen stehen nicht im Grundbuch und nicht immer im Grundrissinformations-System – GrundIS, sondern nur im Baulastenverzeichnis. Dieses kann allerdings nur mit Zustimmung des Eigentümers, des zu prüfendem Grundstückes, angefordert werden.