Aus BIM wird Bagger

OLAAR_Bagger-Baustelle_BIM
Der Austausch zwischen Architekt und Statiker (Tragwerksplaner) ergibt vom Bauwerk ein abgestimmtes und sehr genaues virtuelles 3D-Modell – noch bevor der Bau begonnen hat. Diese Genauigkeit überträgt man auf die Baustelle, wo das Erdbau-Unternehmen durch GPS-Positionierung millimetergenau arbeiten kann. Somit wird aus einem BIM-Modell kinderleichte Baggerarbeit, in der die Bohrpfähle mit chirurgischer Präzision in die Erde eingehämmert werden können.

Wir freuen uns immer, wenn ein Modell aus dem Bildschirm 1:1 draußen realisiert wird. Hier sieht man die Planung mit dem Büro Gurk-Architekten, welche konkrete Formen annimmt – die Arbeiten an den ca. 300 Bohrpfählen haben begonnen.

OLAAR_BIM_Daten_Scanne_2018